Deutsches Institut für Normung e. V.

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 |  Hauptnavigation; Accesskey: 3 |  Servicenavigation; Accesskey: 4

NA 063 Normenausschuss Medizin (NAMed)

Der Normenausschuss Medizin (NAMed) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist zuständig für die nationale Normung und vertritt die deutschen Normungsinteressen auf europäischer (CEN) und internationaler (ISO) Ebene auf den Gebieten Medizinprodukte, Transfusion, Infusion, Injektion, Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie, Sterilisation, Desinfektion, Sterilgutversorgung, Medizinische Mikrobiologie und Immunologie, Technische Hilfen für Behinderte und Medizinische Informatik. Dieses Mandat umfasst die Erarbeitung von Normen auf den genannten Gebieten mit dem Ziel, ein möglichst hohes Qualitätsniveau der genormten Produkte und Verfahren festzuschreiben, um somit einen entscheidenden Beitrag für die Patientensicherheit zu leisten. Folgende Fachgebiete sind aus dem Aufgabengebiet des NAMed ausgeschlossen: Elektromedizin, Radiologie, rettungsdienstliche Systeme, Krankenhaus, sofern die Normungsaufgaben in den Zuständigkeitsbereich des Normenausschusses Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK) fallen.

Ansprechpartner

Dr.
Margit Heinrich
Nachricht senden

Kostenfreier Zugang zum

DIN-TERMinologieportal